Datenschutz

Datenschutzhinweise

Stand: Mai 2024

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und über die Nutzung unserer App und möchten Ihnen transparent darlegen, ob und wann Ihre personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet werden. Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen.

Im Folgenden werden Webseite und App mit dem Sammelbegriff Green Trails benannt. Nur bei spezifischen Informationen  Green Tails App oder Green Trails Webseite.

Eine Nutzung von Green Trails ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Sofern Sie besondere Services von Green Trails in Anspruch nehmen möchten, kann jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage (zum Beispiel die Durchführung einer vertraglichen Vereinbarung), bitten wir Sie um Ihre Einwilligung.

Mit diesem Hinweis informieren wir Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen erheben, wie wir sie nutzen und wie Sie der Datennutzung widersprechen können.


Wer ist verantwortlich für die Datenerhebung und -verarbeitung?

Der Zweckverband GreenTrails erhebt und verarbeitet Ihre Daten als verantwortliche Stelle.

Zweckverband Grenztrail Waldeck-Frankenberg
Verbandsvorstand
Südring 2
34497 Korbach
Tel.: 05631 954-5009
E-Mail: info@greentrails.de


Welche Daten erheben wir und wie und warum verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zu bestimmten Zwecken. Diese können sich aus technischen Notwendigkeiten, vertraglichen Erfordernissen oder ausdrücklichen Nutzerwünschen ergeben. Aus technischen Gründen werden bei der Nutzung von Green Trails bestimmte Daten erhoben und gespeichert werden, wie zum Beispiel das Datum und die Dauer des Besuchs und die Erkennungsdaten des verwendeten Betriebssystemtyps.

  • IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage bzw. des Besuchs auf der Webseite

  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

  • Inhalt der Anfrage (konkrete Webseite)

  • Zugriffsstatus/http-Statuscode

  • Jeweils übertragene Datenmenge

  • Webseite bzw. Ursprung von der die Anfrage kommt

  • Browserbezeichnung und -version

  • Betriebssystem und dessen Version

Im Folgenden finden sie die Datenverarbeitungen näher beschrieben.

  • Accountdaten (wenn ein Account angelegt wurde)

  • Durch die Installation und Nutzung der App werden Geräte ID, Erstellungsdatum, Änderungsdatum und Aktionsgebiet verarbeitet.

  • Grundfunktionen zur Datenspeicherung und -übertragung
    Damit diese App funktioniert, muss sie Daten speichern und übertragen können. Hierfür benötigt sie die Berechtigungen, den Inhalt des Speichers ändern oder löschen und Daten aus dem Internet abrufen zu können.

  • Betriebssystem und -version

  • Informationen zum App Release (Version, Buildnummer)

  • Serverlogs


Accounterstellung 

Um bestimmte Dienste innerhalb von Green Trails nutzen zu können, muss ein Account angelegt werden, der minimal die E-Mail-Adresse sowie ein selbstgewähltes Pseudonym benötigt. Die erfolgreiche Account-Anlage ist Voraussetzung für z.B. die Funktion des „Schadenmeldens“,  für die Buchung der Teilnahme an Events, sowie eventuell weitere zukünftige Dienste.


Standortdaten

Damit Sie die App maximal sinnvoll nutzen können, wird die App sie um die Erlaubnis der Verwendung des Standorts fragen.

Der Zugriff auf den Standort, welcher vom Betriebssystem Ihres mobilen Endgerätes bereitgestellt wird (GPS-basiert), erfolgt erst, nachdem Sie der App die Zugriffsberechtigung erteilt haben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Sie können diese Erlaubnis jederzeit in den Systemeinstellungen widerrufen.

Bei Android: In den Einstellungen des Betriebssystems im Menüunterpunkt „Apps/Green Trails/Zugriffsrechte“ den Zugriff auf den Standort ausschalten. 

Bei iOS: In den Einstellungen des Betriebssystems im Menüunterpunkt „Datenschutz/Ortungsdienste/Green Trails “ den Zugriff auf den Standort ausschalten.


Nutzung der Kartenfunktionalität

Ein wesentlicher Bestandteil von Green Trails is die Möglichkeit sich Kartenmaterial mit Strecken und Trails anzeigen zu lassen. Wir binden hierfür den Kartendienst Maptiler mit Sitz in der Schweiz ein. Anbieter ist die MapTiler AG, Höfnerstrasse 98, Unterägeri, Zug 6314 in der Schweiz, die laut Angemessenheitsbeschluss der EU ein angemessenes Schutzniveau für übermittelte personenbezogene Daten gewährleistet. Zur Nutzung der Funktionen von Maptiler ist es notwendig, zum Schutz der Infrastruktur Ihre IP-Adresse zu verarbeiten. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Maptiler: https://www.maptiler.com/privacy-policy

Ohne die Kartenfunktion ist die App nicht sinnvoll nutzbar, da die Anzeige von Strecken und Trails sonst nicht gegeben wäre.
Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.


Webseiten- und App--Anaylse mit Matomo

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Mithilfe von Matomo sind wir in der Lage Daten über die Nutzung unserer Website durch die Websitebesucher zu erfassen und zu analysieren. Hierdurch können wir u. a. herausfinden, wann welche Seitenaufrufe getätigt wurden und aus welcher Region sie kommen. Außerdem erfassen wir verschiedene Logdateien (z. B. IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser und Betriebssysteme) und können messen, ob unsere Websitebesucher bestimmte Aktionen durchführen.

Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sein Webangebot zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Cookielose Analyse

Wir haben Matomo so konfiguriert, dass Matomo keine Cookies in Ihrem Browser speichert und setzen IP-Anonymisierung ein. Hierbei wird Ihre IP-Adresse vor der Analyse gekürzt, sodass Sie Ihnen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist.

Hosting

Wir hosten Matomo ausschließlich auf unseren eigenen Servern, sodass alle Analysedaten bei uns verbleiben und nicht weitergegeben werden.

Opt-Out

Sollten sie trotzdem nicht wollen, dass wir Ihre Daten für die Analyse verwenden, können Sie dies mit dem Abhaken der nachstehenden Checkbox konfigurieren.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, in denen personenbezogene Daten gespeichert werden können. Die Cookies können beim Aufruf einer Seite an diese übermittelt werden und ermöglichen somit eine Zuordnung des Nutzers. Cookies helfen dabei, die Nutzung von Internetseiten für die Nutzer zu vereinfachen. Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind und solchen Cookies, die für die technische Funktion der Webseite nicht zwingend erforderlich sind.

Diese Applikation verwendet nur technische notwendige Cookies um die Grundfunktionalitäten zu ermöglichen. Dies betrifft Session-Cookies als auch XSRF-Cookies, die Cross-Side-Scripting verhindern. Wenn Sie der Analyse nicht zustimmen, muss für Ihre Entscheidung zudem ein Cookie ("mtm_consent_removed") gespeichert werden. Ohne dieses Cookie können wir systembedingt Ihre Entscheidung nicht persistieren.

Kontaktaufnahme mit uns

Wenn Sie uns, z.B. per E-Mail, kontaktieren, werden Ihre Angaben aus der Anfrage inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten lediglich zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert und verarbeitet. Danach werden Ihre Daten gelöscht bzw. gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.


Werden Daten weitergegeben?

Für die Bereitstellung der Applikation ist in der Regel die Einschaltung weisungsabhängiger Auftragsverarbeiter erforderlich, wie zum Beispiel von Rechenzentrumsbetreibenden, Druck- oder Versanddienstleister oder sonstigen an der Vertragserfüllung Beteiligten.

Externe Dienstleister, die für uns im Auftrag Daten verarbeiten, werden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich streng verpflichtet. Die Dienstleister arbeiten nach unserer Weisung, was durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sichergestellt wird.

Eine Übermittlung Ihrer Daten erfolgt im Übrigen nur, wenn Sie uns dazu eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben oder aufgrund einer gesetzlichen Regelung.

Eine Übermittlung in Drittstaaten außerhalb der EU/des EWR oder an eine internationale Organisation findet nicht statt, es sei denn, es liegen angemessene Garantien vor. Dazu gehören die EU-Standardvertragsklauseln sowie ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission.


Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden, erforderlich sind oder sofern dies gesetzlich vorgesehen ist. So speichern wir im Rahmen eines Vertragsverhältnisses oder einer Anfrage von Ihnen Ihre Daten mindestens so lange, wie dies zur vollständigen Beendigung des Vertrages oder zur zufriedenstellenden Bearbeitung Ihrer Fragen oder Anliegen nötig ist. Anschließend werden die Daten gelöscht.

Sollte eventuell eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist vorliegen (zum Beispiel im Sinne der Abgabenordnung oder des Handelsgesetzbuchs), werden die Daten für die Dauer der Aufbewahrung unter geeigneter Kennzeichnung gesperrt gespeichert und nach Ablauf der Frist gelöscht.

Alle Daten, die auf Ihrem Endgerät gespeichert sind, werden unwiederbringlich beim Deinstallieren der Green Trails App  gelöscht. Es besteht keine Möglichkeit des Wiederherstellens aus Serverdateien.


Betroffenenrechte

Sie können Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie gespeichert sind.

Sie können Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Bearbeitung (Sperrung) Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, solange dies gesetzlich zulässig und im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses möglich ist.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie nach Artikel 77 Absatz 1 DSGVO das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Die für den Zweckverband Green Trails zuständige Aufsichtsbehörde ist: Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden

Sie können der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen, wenn die Datenverarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen erfolgt oder für die Wahrnehmung einer öffentlichen Aufgabe erforderlich ist.

Sie können der werblichen Ansprache jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (Werbewiderspruch).

Sie haben das Recht auf Übertragbarkeit derjenigen Daten, die Sie uns auf der Basis einer Einwilligung oder eines Vertrages bereitgestellt haben (Datenübertragbarkeit).

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit auf demselben Wege widerrufen, auf dem Sie sie erteilt haben. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Für die Ausübung Ihrer Rechte reicht ein Schreiben auf dem Postweg an den Verantwortlichen unter Zweckverband Green Trails, Südring 2, 34497 Korbach oder per E-Mail (siehe Abschnitt Verantwortliche).


Was passiert bei Links zu externen Seiten?

Wenn Sie einen Link auf eine externe Seite anklicken, bewegen Sie sich außerhalb von Green Trails. Der Zweckverband Green Trails ist somit nicht verantwortlich für den Inhalt, die Dienste oder Produkte, die auf der verlinkten Webseite angeboten werden und auch nicht für den Datenschutz und die technische Sicherheit auf der verlinkten Webseite.


Aktualisierung des Datenschutzhinweises

Wir passen den Datenschutzhinweis an veränderte Funktionalitäten oder geänderte Rechtslagen an. Daher empfehlen wir, den Datenschutzhinweis in regelmäßigen Abständen zur Kenntnis zu nehmen. Sofern Ihre Einwilligung erforderlich ist oder Bestandteile des Datenschutzhinweises Regelungen eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Ihrer Zustimmung.